Note taking/ Zettelkasten tool question 

Seens like thw world moved on since the last time I tested some software for multi-user note taking.

Is there somethign that you use and can recommend?

La Dispute Konzert in der Markthalle nun endgültig abgesagt
😭

@ybaumy Ich hab mal ca. 2 Jahre in einer kleinen WG am Hansaplatz in St. Georg gewohnt und im Generator Hostel direkt gegenüber vom Hauptbahnhof gearbeitet. Insgesamt hatte ich in HH eine wunderschöne Zeit. Tolle Stadt.

@assbach Mein Rekord liegt bei Köln-Koblenz und zurück. Ich bin etwa 10 Uhr losgefahren, war gegen 17 Uhr am deutschen Eck in Koblenz und zurück in Köln etwa um 4 Uhr Morgens.

Nach Norden ist es am Rhein auch sehr schön. Zumindest nach den Ford-Werken.

@assbach Ich hab genau dort diese Saison auch schon das dritte Mal gehalten, nachdem ich im Mai bei einer Fahrt zum Bahnhof Rolandseck das erste Mal dort gehalten habe, um mich neu zu orientieren, weil ich versehentlich die Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke verpasst habe.
Eine sehr schöne Stelle.

Ich hab was Dummes gemacht!

Ich hab mir ein Plugin installiert um fehlerhafte und verwaisten Links auf meinem Blog zu finden und das Ergebnis ist echt frustrierend! Von 5.000 Links sind über 1.000 nicht mehr erreichbar und täglich kommen neue dazu.

Noch schlimmer: Es handelt sich fast ausschließlich um private Webseiten, Blogs und OpenWeb Projekte/Initiativen.

Willkommen im „open, portable, interoperable, social, synaptic, semantic, structured, distributed, (re-)decentralized, independent, microformatted and federated social web“ 🙁 .

#404 #indieweb #openweb #weblogs

https://notiz.blog/b/5JA

"Four hostile newspapers are more to be feared than a thousand bayonets." [N. Bonaparte]
#omn #openmedianetwork #openweb

it is amazing how many unclaimed hashtags exist

Ich habe heute Nacht geträumte, dass ich mir einen ICE Sparpreis gekauft habe, dann zum Bahnhof bin und sehr spät dran war. Nun ist es in Erfurt so, dass da immer ziemlich genau 4 ICEs gleichzeitig abfahren und ich in der Eile es nicht geschafft habe mein Ticket herunterzuladen, um zu schauen welche Zug von den 4 ich nehmen muss und dann alle 4 verpasst habe.

@sozialwelten Innovation ist immer möglich, sag ich. Nehme ich Corona als Umweltkrise, dann wird sichtbar, dass die Sorge um die physische Unversehrtheit ganz viel möglich macht. Sogar solidarisches Handeln (Maske). Sogar ohne übliche demokratisch parlamentarische Verfahren. Ohne evidenzbasierte Gewissheiten! Die Erfahrung ökologischer Bedrohungen bleibt erstaunlich ignoriert. ... Damit sich Innovationen bewähren, müssen sie etwas besser können. Oder eine Antwort auf etwas neues geben. Für mich heißt das ausprobieren. Also Varianz zulassen, ermöglichen. Das steht in gewissem Konflikt zur Homogenisierung aller Lebensvollzüge durch die Ausrichtung an Effizienz, Rationalität, Universalismus. Ich würde mich als Utopisten bezeichnen. Ich glaube, dass es besser geht, weiß aber auch nicht, was konkret mehr tun, als das, was ich eben schrieb. Hm.

@pemoe Ich denke mir einerseits: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Diskussionen dieser Art führen zu nichts.

Andererseits:
- Was ist eine Innovation und unter welcher Bedingung von Umweltkrise ist Innovation möglich?
- Was ist eine Umweltkrise und wie kommt Ansprechbarkeit auf eine Umweltkrise zustande?
- Könnte es einen Zusammenhang geben, zwischen einer etwaigen Möglichkeit zur Bearbeitung von Umweltkrisen und der Ansprechbarkeit auf Umweltkrisen?

Das macht es komplexer.

Show more