(e)

(e) (en) im zu nicht- (en) (en)? - im Unterschied zu ?

ist, wenn ich auf mein angesprochen werden kann. Es geht darum nicht zu , worauf man sich macht.

Wolfgang - und (en) - Zum junger , S. 169

"I’m not sure the crowd is always able to see the difference between a good and great match, but they can see the difference between someone having fun and someone not happy to be there. People come and watch my matches many times because they want a show. They came to forget their work for a few hours, to forget their problems."

nicht die der , bzw. ist nicht dafür , sondern um zu wie jemand tut was er/sie (?) .

Die ist keine (e) sondern eine (e). Die , dass man mit über die über deren treffen kann ist leider zum . Aber du hast die der noch nicht durch.
Die lässt sich , ja. Aber das heißt nicht, dass wir können, wie es weiter geht. Es gibt (e) (n), wie z.B. dass morgens die aufgeht.

Show more