@sozialwelten ja, interessant. Als transzendente Leser kenne ich das beim Buch aus der Beziehung Autor - Leser. kzu , darauf wäre ich hier nicht gekommen, der Artikel zielt doch auf 1:viele, so verstehe ich das und das Selbstverständnis der Sprecherposition dann. Bspw. unter der Bedingung Anonymität. In jedem Fall danke für den Artikel.

Sign in to participate in the conversation
IfWO Mastodon

Raum für Irritationen