@sozialwelten #Wissenschaft , ich hänge an dem Verständnis, dass Wissen gilt, bis ich es besser weiß. Mit Unumkehrbarkeit habe ich also ein Problem.

@sozialwelten Ja, gut aufgefasst. Ich bin mir nicht sicher, ob ich jetzt schon vorbehaltlos zustimme. Mein „Wackeln mit dem Kopf“ kommt eher aus meiner Intuition. Wissenschaft ist ein Werkzeug. Wissenschaft bietet mir Perspektiven an. Wissen hat eine Reichweite. Ich kann dazulernen, also meinen Standpunkt, meine Perspektive verändern und damit neues Wissen und in der Folge neues Verstehen erwerben. „Endgültigem“ stehe ich skeptisch gegenüber. (So?) :)

@pemoe lese ich nicht als . Unumkehrbar meint, dass der Status Quo nicht hintergangen werden kann und such zukünftiges unter dieser bilden muss, wären Endgültigkeit das Ende weiterer Entwicklung markiert und es dann einfach dabei bleibt. Unumkehrbar meint: Es kann jetzt anders weiter gehen.

Sign in to participate in the conversation
IfWO Mastodon

Raum für Irritationen